Kinder- und Jugendschutz

In Sportvereinen wird täglich durch engagierte, kompetente und verantwortungsvolle Gestaltung des Kinder- und Jugendsportangebots und des Vereinsalltags die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen unterstützt und Selbstbewusstsein sowie gleichzeitig Achtung und Respekt füreinander vermittelt.

Der organisierte Sport trägt dabei eine hohe Verantwortung für das Wohlergehen aller Engagierten und Aktiven. Dazu gehört auch die Motivation sich für den Schutz vor sexualisierter Gewalt einzusetzen.

Vereine und Verbände, die sich um Aufklärung und Qualifizierung in diesem Bereich bemühen, Präventionsmaßnahmen bei der Einstellung neuer Mitarbeiter/-innen umsetzen und sich für Transparenz im Kinder- und Jugendsport einsetzen, nutzen ihr Potenzial, eine Kultur der Aufmerksamkeit zu fördern. Sie geben damit ein Qualitätsversprechen ab und zeigen, dass ihnen das Wohlbefinden der Schutzbefohlenen sehr wichtig ist.

Wir unterstützen durch:

  • Beratung
  • Information
  • Schulung
  • Förderung
  • Bereitstellung von Materialien

Kostenlose Informations-, Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten

Alle Schulungsangebote können auch vereinsintern auf Anfrage mit etwas Vorlaufzeit ermöglicht werden. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit Kristin Föller (siehe Ansprechpartner rechts) auf.

Hier finden Sie aktuelle Angebote im Kreis Coesfeld

Infoveranstaltung nach Bedarf 1-3h

  • Inhalte: grundlegende Informationen, Enttabuisierung, Sensibilisierung…
  • Zielgruppen: Vorstände/Geschäftsführung; Trainer/in, Übungsleiter/in, Helfer/in; Eltern; Abteilungsleitung

 

Kurz und Gut Seminar: Prävention sexualisierter Gewalt 4LE/3h

  • Inhalte: Formen sexualisierter Gewalt, Präventions- u. Interventionsmaßnahmen, Alltagstipps, rechtl. Aspekte
  • Zielgruppen: Vorstände/Geschäftsführung; Trainer/in, Übungsleiter/in, Helfer/in
  • wird als Lizenzverlängerung angerechnet

 

Fortbildung: Schweigen schützt die Falschen/Kinder- und Jugendschutz 8LE

  • Inhalte: Formen sexualisierter Gewalt, Präventions- u. Interventionsmaßnahmen, Handlungssicherheit für TR/ÜL/Helfer, Enttabuisierung, Aufmerksamkeitskultur
  • Zielgruppen: Trainer/in, Übungsleiter/in, Helfer/in
  • wird als Lizenzverlängerung angerechnet

Hier können die Maßnahmen und Beratung beantragt werden

 

Fortbildung Ansprechpersonen im Verein 15LE

  • Inhalte: Basisschulung, Aufgabenfeld, Rollenverständnis, Krisenintervention
  • Zielgruppe: vom Verein benannte Personen

 

Nicht mit mir! 2x3 Schulstunden (Kooperation mit dem Kinderschutzbund)

  • Inhalte: Besonderheiten im Sport, Rollenverständnis, Stark machen, Handlungskompetenz, (Cyber)mobbing
  • Zielgruppe: Jugendliche 12-16 Jahre
  • Ansprechpartnerin: Kristin.foeller@ksb-coesfeld.de

 

Theaterstück „Anne Tore“ sind wir stark! ca. 1,5-2 h

  • Inhalte: kindgerechte Heranführung an die Thematik, falsches und richtiges Verhalten erkennen, Kinder stark machen; Theaterstück mit anschließender Workshopphasefür Kinder und Erwachsene
  • Zielgruppen: 8-12-jährige Kinder, Trainer/innen, Übungsleiter/innen, Eltern, Interessierte
  • Trailer
  • Ansprechpartnerin: Kristin.foeller@ksb-coesfeld.de

Hier können die Maßnahmen beantragt werden

Allgemeine Kontakte, Internetseiten und Beratungsstellen

Ansprechpartner

Anja Focke

Fachkraft NRW bewegt seine KINDER!

Bernd Heuermann

Präsident

 

Ehrenvorsitzender DJK-VfL Billerbeck 1912 e.V.

Geschäftsstelle