NRW-Sport-Konto (0)
Kreissportbund Coesfeld e.V.
Kreissportbund Coesfeld e.V.
Kreissportbund Coesfeld e.V.
Kreissportbund Coesfeld e.V.
Kreissportbund Coesfeld e.V.

Kooperationen mit Kita & Ganztag

Unser Engagement für Vorschulkinder

Die Sportjugend im Kreissportbund Coesfeld e.V. hat sich im Rahmen des Programms „NRW bewegt seine KINDER!“ zum Ziel gesetzt, Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter Bewegung, Spiel und Sport in ausreichendem Umfang zu ermöglichen. Damit wollen wir einen Beitrag zur umfassenden Bildung von Kindern leisten.

Zwei zentrale Bildungsbereiche sollen dabei besonders betont werden: „Bewegung“ einerseits und „Körper, Gesundheit und Ernährung“ andererseits. Hierzu ist es hilfreich und sinnvoll, wenn Sportvereine mit anderen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen kooperieren. Im Vordergrund steht daher die Kooperation zwischen Sportvereinen und Kindertagesstätten bzw. Kindergärten.

Die Bewegungserziehung von Kindern kann dabei mit folgenden bewährten Programmen gefördert werden:

Unser Engagement für Schulkinder

Die Schule nimmt im Leben unserer Kinder und Jugendlichen eine zentrale Rolle ein. Durch den Trend zur Ganztagsschule sind viele Kinder bis in den späten Nachmittag in der Schule. Über 40 Prozent der Schülerinnen und Schüler in NRW besuchen bereits eine Ganztagsschule. Außerdem gibt es in den meisten Schulen Bildungs- und Betreuungsangebote, die inhaltlich und zeitlich deutlich über den Unterricht hinausgehen.

Ganztagsschulen und Ganztagsangebote bieten den Sportvereinen im Kreis Coesfeld neben den oft beklagten Nachteilen für ihre Kinder- und Jugendarbeit auch große Chancen, sich als Sportverein in den Schulalltag einzubringen. Denn neben den Kindertagesstätten ist die Zielgruppe „Kinder und Jugendliche“ in Schulen gut zu erreichen.

Sportvereine können sich im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Schulsport sowie in der Ganztagsbetreuung engagieren und dadurch auf ihren Verein und ihre Sportart aufmerksam machen. Die Zusammenarbeit zwischen Sportverein und Schule kann dabei vielfältig gestaltet werden. Daneben sind sowohl einmalige als auch regelmäßige Kooperationsformen möglich:

  • Einmalige Kooperationen

    Einmalige Kooperationen

    Folgende Maßnahmen eignen sich für einmalige Kooperationen: Ÿ 

    • Vorstellung der Sportarten und Vereinsangebote im Unterricht Ÿ 
    • Vorstellung der Sportarten bei besonderen Schulveranstaltungen Ÿ 
    • Beteiligung an Schulsportfesten Ÿ 
    • Mitarbeit bei Projekttagen und -wochen Ÿ 
    • Talentsichtungen Ÿ 
    • Unterstützung bei der Durchführung sportlicher Wettkämpfe und Wettbewerbe Ÿ 
    • Organisation von Lehrerfortbildungen
  • Regelmäßige Kooperationen

    Regelmäßige Kooperationen

    Folgende Maßnahmen eignen sich für regelmäßige oder längerfristig angelegte Kooperationen: Ÿ 

    • Sport-AG im offenen Ganztag an Grundschulen Ÿ 
    • Sport-AG im gebundenen Ganztag Ÿ 
    • Weitere Arbeitsgemeinschaften mit Sport- und Bewegungsangeboten Ÿ 
    • Schulsportgemeinschaften Ÿ 
    • Gemeinsames Training Ÿ 
    • Pausensport

Koordination und Beratung

Die Sportjugend im Kreissportbund Coesfeld e.V. bietet den Kommunen in seinem Einzugsgebiet an, als Koordinierungsstelle für die Sportangebote im offenen Ganztag tätig zu werden. Dabei arbeiten wir eng mit den Trägern und den Offenen Ganztagsschulen zusammen und versuchen den Kindern ein abwechslungsreiches und ansprechendes Sportangebot zu ermöglichen. Bei Fragen zur Umsetzung von Kooperationen wenden Sie sich gerne an uns.

Um alle lokalen Akteure der Bildungslandschaft im Kreis Coesfeld zusammenzubringen wurde eine Plattform erstellt. Diese koordiniert die Vermittlung zwischen Angebot und Nachfrage im Bereich Bewegung, Spiel und Sport. Auch eine Sportbörse (wie ein schwarzes Brett) wurde eingerichtet.

Sportnetzwerk

Ansprechpartnerin

Kristin Föller

Fachkraft für Jugendarbeit und
Fachkraft für NRW bewegt seine KINDER!

Geschäftsführung